Wie Zucker ist das denn?

Wie Zucker ist das denn?

An einem Freitag Ende Januar war es endlich soweit: Das große Bloggerevent „Du bist Zucker“ von REWE fand statt. Wo? In der Testküche der Lecker in Hamburg. Das Thema? Weniger Zucker, voller Geschmack. Im Rahmen der Kampagne zur Zuckerreduzierung lud REWE acht Blogger dazu ein, das Zuckerexperiment mit ihnen zu wagen.

Wie Zucker ist das denn?

Der Tag startete mit der Verkostung des Schokoladenpuddings in vier Zuckerstufen von REWE Deine Wahl, dessen eingehende Untersuchung ergab: Die Mädels stehen auf die deutlich zuckerreduzierten Varianten mit 30 und 40 Prozent weniger Zucker.

Wie Zucker ist das denn?

„Gesunde Fette, wie zum Beispiel Avocado oder Kokosöl, rufen ein befriedigendes Sättigungsgefühl hervor.“

Nach dem Pudding ging es in die Küche: Unter Anleitung unserer Ökotrophologin Jana Maiworm und Kochexperten von Bauer wurden eine raffinierte Couscous-Variante sowie Tonka-Bananenwaffeln gezaubert – alles, natürlich, ohne Zucker. Es wurde viel diskutiert und Tipps gegeben, wie eine langfristige bewusste Ernährung gelingt. Denn darum geht es REWE schließlich: Langfristig darauf aufmerksam zu machen, dass weniger Zucker oft die bessere Lösung ist und zu zeigen, dass es häufig gar nicht so schwer ist, den Zuckerkonsum zu reduzieren. Hierzu informierten auch Julia Eßer und Julia Kell, im Marketing von REWE für die Kampagne verantwortlich, vor Ort ausgiebig.

Wie Zucker ist das denn?

„Unser langfristiges Ziel ist es, bis 2020 alle relevanten Eigenmarkenprodukte auf ihren Zuckergehalt zu prüfen. Kurzfristig sind wir natürlich erst mal gespannt, welcher Pudding gewinnt und dann ab Mai in die Märkte kommt.“

Nachdem viel geschlemmt und gefragt, beraten und diskutiert wurde, fand das Event am späten Nachmittag sein Ende. Die Begeisterung über den abwechslungsreichen Tag war auf allen Seiten riesig und alle waren sich einig: Mit Abschluss des Events ist dieser spannende Austausch auf keinen Fall vorbei!

Wie Zucker ist das denn?

„Das Event war richtig klasse. Ich fand es toll, dass wir so viele Informationen zum Thema erhalten und gemeinsam gekocht haben. Es hat einfach sehr viel Spaß gemacht!“

[alt]
[alt]
[alt]
[alt]
[alt]
[alt]
[alt]
[alt]